PLY ATELIER beschäftigt sich mit dem Innenausbau von repräsentativen Officebereichen, Gastronomie, Ladengeschäften und Hotels entsprechend dem Leistungsbild der HOAI.

Dabei erarbeitet PLY mit Auftraggebern zeitgemäße Konzepte, deren Mehrwert in der Kombination zwischen Atmosphäre und Funktionalität liegt.

Die gefühlte Lebensqualität sollte beim Betreten eines Raumes steigen.

 

Die Strategie, die PLY dabei verfolgt, ist die enge Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber. In Workshops, die vor Beginn der eigentlichen Planung stattfinden, werden die genauen Anforderungen der späteren Nutzer ergründet. 

 

Hierbei spielen auch die Veränderungen unserer Gesellschaft im Wandel von einer Industrie- zu einer Wissensgesellschaft eine entscheidende Rolle. Interaktion und Lebensweise haben sich im Zuge der Digitalisierung verändert und erneuern sich immer weiter. Der Blick in die Zukunft muss gerade in Bauprojekte einfließen, die eine lange Umsetzungsdauer haben und lange funktionieren sollen.

  

Genau zu untersuchen, ob z.B. die Umsetzung eines New Work Konzeptes sinnvoll ist oder ob noch sehr viel traditioneller gedacht werden muss, um dem jeweiligen Kunden gerecht zu werden, betrachtet das PLY ATELIER als eine der wichtigsten Aufgaben im Planungsprozess.

 

Dieser erste Schritt stellt eine Leistungsphase Null bei der Planung dar, da sie noch vor dem eigentlichen Planungsprozess anzusiedeln ist – jedoch als erster Schritt unerlässlich ist.

PLY_ATELIER_logo_s.png